Was gehört zu einem guten Picknick?

Was kann man alles zu einem Picknick mitnehmen?

Was gehört zu einem guten PicknickDie Sonne scheint und Sie haben Lust Ihren Partner oder Ihre Partnerin mit einem romantischen Picknick zu überraschen? Dann kommen hier die passenden Ideen, was Sie alles mitnehmen können für ein gemeinsames spontanes Picknick.

Als erstes sollten Sie natürlich eine gemütliche Picknickdecke einpacken, die auch gut isoliert ist und gemütlich zugleich. Auch an warmen Tagen, wenn das Gras trocken ist, nehme ich trotzdem immer gerne eine Decke mit, weil es für mich einfach zu einem tollen Picknick dazu gehört. Am besten packen Sie auch gleich ein Mückenspray mit. Besonders an Seen wird man im Herbst sonst regelrecht zerstochen.

Was gehört alles in den Picknickkorb?

Natürlich sollten Sie zuerst an das passende Picknickgeschirr: „Tassen, Teller und Besteck“, denken. Gibt es an dem Picknickort genügend Schatten? Wenn nicht, unbedingt an einen Sonnenschirm, Sonnencreme und vielleicht auch an die Sonnenbrillen denken. Denn sonst ist die Picknickfreude schnell getrübt und auch das Essen wird unansehnlich in der Sonne. Zusätzlich kann man auch gut kleine Lautsprecher für das Mobiltelefon mit einpacken, ein bisschen romantische Musik lockert die Stimmung beim gemeinsamen Picknick schnell auf.

Bei den Speisen sind natürlich kaum Grenzen gesetzt. Wenn Sie das Picknick im Vorfeld gründlich planen, können Sie Muffins backen oder einen leckeren Topfkuchen zaubern. Oder Sie kaufen leckeres Olivenbrot und machen Dips, nehmen Oliven und eingelegte Sachen mit und dazu eine Flasche Weißwein.

Dazu gehört natürlich auch noch etwas Leckeres zu trinken. Eine Kanne Kaffee oder Tee ist schnell vorbereitet. Wenn es abends schon etwas kühler ist, würde ich zu heißen Getränken raten, wenn Sie aber zur Mittagszeit picknicken gehen, bieten sich frisch gepresste Säfte und leicht bekömmliche Gemüsesticks an. Von mayonaisehaltigen Salten würde ich beim Picknick fast immer abraten.

An warmen Tagen empfiehlt es sich einen Picknickkorb mit eingebauten Kühlfach zu nutzen. So bleiben die mühevoll vorbereiteten Speisen auch wirklich frisch.

Spiele – damit keine Langeweile beim Picknick aufkommt

Um Ihr Picknick etwas aufzulockern können Sie zum Beispiel eine Frisbee einpacken oder ein Badminton Set. So bekommen Sie auch ein bisschen Bewegung und der Spaß kommt nicht zu kurz. Wenn Sie am See picknicken, können Sie auch einen Wasserball mitnehmen. Je nachdem wozu Sie am meisten Lust haben.

Picknicken in der Natur – Nehmen Sie Rücksicht: Das Schöne am Picknicken ist natürlich die Ruhe und gerade wenn man verliebt ist, genießt man die Ruhe und Einsamkeit in der Natur. Gerade deshalb sollte es dann natürlich selbstverständlich sein, dass man seinen Müll nach dem romantischen Picknickabend auch wieder mitnimmt. Deshalb immer dran denken einen Müllbeutel mitzunehmen.

Zusammenfassung:

  • Picknickdecke mindestens 200×200, die gut isoliert ist
  • Picknickkorb mit Geschirr
  • Mückenspray
  • Essen: Muffins, Kuchen, Dips, Olivenbrot, Grillfleisch, Gemüsesticks usw.
  • Kühlbox mit Kühlakkus
  • Kaffe, Tee, frische Säfte
  • Frisbee, Badmintonset, Wasserball
  • Müllbeutel

Haben Sie an Alles gedacht? Dann steht einem gemütlichen Picknick nichts mehr im Wege. Genießen Sie die Zweisamkeit mit Ihrer bzw. Ihrem Liebsten!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *