Hervorgehobener Artikel

Picknickkörbe | Tipps zum Kauf, Angebote und Empfehlungen

Picknickkorb

Picknickkorb (c) Fotolia: euthymia

… die Sonne scheint und Sie haben Lust auf ein perfektes Picknick mit Ihren Freunden oder ganz romantisch mit dem Liebsten? Ihnen fehlt aber noch der passende Picknickkorb, Picknickrucksack oder aber die richtige Picknickdecke? Dann sind Sie auf meiner Infoseite rund um das Picknick genau richtig.

Neben den Produktempfehlungen gibt es aber noch viele weitere Infos. Neue Ideen für extravagante Picknickorte oder aber eine Checkliste, was alles bei einem Picknick nicht fehlen darf.

Klicken Sie sich einfach durch die einzelnen Seiten…

 

Picknickrucksack – Greenfield Collection 4 Personen

Der Picknickrucksack The Greenfield Collection für 4 Personen erweckt schon durch seine Bezeichnung als Luxus-Picknickrucksack und durch den m.E. verhältnismäßig teuren Preis hohe Erwartungen. Aber kann der Picknickrucksack diese Erwartungen auch wirklich erfüllen? Das gucken wir uns jetzt gemeinsam an und nehmen den Rucksack genauer unter die Lupe.

Die Ausstattung des Picknickrucksacks „The Greenfield Collection“:

Der hochwertigste Picknickrucksack aus der Collection Greenfield: Der Picknickrucksack ist der Hochwertigste aus der Greenfield Collection und scheint vor allem durch die besonders hochwertige Verarbeitung und die großzügge Ausstattung zu überzeugen, so dass einem grandiosen Picknick nichts mehr im Wege steht. Die Greenfield Collection besteht aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Picknickrucksäcken, deren Unterscheidung durch angehängten Code, hier „BPS4DGH“, erfolgt.

———-Weiterlesen, hier geht es um vollständigen Bericht—————-

Picknickkorb – „Butlers a day in the park“ im Test

Vor wenigen Tagen habe ich mir den Picknickkorb „A day in the park“ bestellt und den Inhalt genauer unter die Lupe genommen. Nachfolgend kannst du dir meine Rezension durchlesen:

Lesefaul und keine Lust zu lesen? Dann springe gleich zum Video und schau dir Videorezension an.

Die Verpackung des Pickkorbes war vorbildlich.

Die Verpackung des Pickkorbes war vorbildlich.

  1. Verpackung und Versand: Bestellt hatte ich den Picknickkorb über Amazon. Der Versand lief wie immer vorbildlich. Auf den nachfolgenden Foto kannst du die Verpackung sehen. Der Picknickkorb war von allen Seiten gut mit Luftpolsterfolie verpackt und kam absolut unbeschädigt bei mir an. Der Versand war somit super.

 
———-Weiterlesen, hier geht es um vollständigen Bericht—————-

Picknicken im Sommer langweilt dich? Hier ist die Alternative: Das Winterpicknick

Getreu dem Moto: „es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung“ bietet es sich geradezu an auch im Winter in die Natur zu gehen und ein Picknick im winterlichen Sonnenschein zu machen.

Picknicken im Winter

Ein Picknick im Winter kann dem Körper richtig gut tun, da dieser besonders im Winter Sonnenstrahlung braucht um das wichtige Vitamin D zu bilden. Vitamin D ist nützlich für den Knochenbau und kann das Wohlbefinden deutlich erhöhen. Konnte ich dich überzeugen? Dann schnappt dir deine Picknickdecke und packe deinen Picknickrucksack oder den Picknickkorb und los geht es in die Natur.

In Bewegung bleiben

Besonders bei kalten Temperaturen kann man das Picknick gut mit einer Wanderung verbinden, so bleibt der Körper in Bewegung und kühlt nicht so schnell aus. Wenn ihr vorhabt eine Wanderung mit einen Picknick zu verbinden, dann bietet sich ein Picknickrucksack idealerweise an. Dieser lässt sich viel besser tragen und ist nicht so unhandlich wie ein Picknickkorb. Es gibt auch Picknickrucksäcke für 4 oder 6 Personen.

Wenn die Weihnachtszeit bereits vor der Türe steht, kann man den Picknickausflug auch kurzerhand mit dem Fällen des Weihnachtsbaumes verbinden, so hat man gleich eine sinnvolle Aufgabe und alle sind motiviert.

Kleidung in vielen Schichten ist Pflicht

Damit ihr nicht auskühlt solltet ihr euch unbedingt in vielen Schichten anziehen. So könnt ihr eure Kleidung jederzeit anpassen, wenn euch durch den Fußmarsch warm wird. Heiße Getränke wie Glühwein oder Tee mit Schuss sorgen sowohl für gute Stimmung und wärmen den Körper von innen.

Damit der Körper nicht auskühlt eignet sich auch Skikleidung sehr gut. Diese ist speziell isoliert und schützt auch vor Feuchtigkeit. Insbesondere wenn Schnee liegt, weichen Jeanshosen schnell durch und der Körper kühlt aus. Eine Skihose hingegen lässt keine Feuchtigkeit durch.

Ich denke ich konnte dich von meiner Idee überzeugen, dass auch Winterpicknick im Schnee seinen Reiz hat. Also worauf wartest du, ruf ein paar Freunde an und organisiere gleich einen gemeinsamen Termin.

Für Lesefaule in Kurzform:

  • Auch im Winter ist die Sonnenstrahlung sehr wichtig, deshalb raus in die Natur
  • Nicht zu viel rumsitzen – viel Bewegung damit der Körper nicht auskühlt
  • Kleidungsschichten übereinander anziehen, am besten Skikleidung
  • Bei langen Wanderungen bietet sich ein Picknickrucksack an, dieser ist leichter zu tragen
  • Setzt euch ein Ziel für die Wanderung, damit die Motivation nicht verloren geht
  • Und zu guter Letzt: Überschätzt euch nicht! Wanderungen im Winter sind deutlich anstrengender, insbesondere wenn auch noch Schnee liegt.

Picknickkorb als Geschenkidee oder als Hochzeitsgeschenk

Der Picknickkorb als Geschenkidee

Ein Picknickkorb ist eine besonders originelle Geschenidee für einen runden Geburtstag oder auch als Hochzeitsgeschenk. Sie können einen fertig ausgestatteten Picknickkorb kaufen und basteln dazu dann einen Geschenkgutschein für ein gemeinsames Picknick. Wollen Sie nur zu zweit Picknicken gehen? Dann kaufen Sie am besten einen Picknickkorb für 2 Personen, wenn Sie jedoch mehr Personen sind, können Sie auch einen Picknickkorb für 4 oder auch für 6 Personen kaufen.

Picknickkorb als GeschenkideeBesonders originell wird Ihre Geschenkidee, wenn Sie für den Beschenkten ein komplettes romantisches Picknick organisieren und bereits im Vorfeld alles dafür einkaufen. Für die Planung können Sie die Checkliste nutzen.

Die Auswahl des Picknickortes bleibt dabei ganz Ihnen überlassen, ob am See, in den Weinbergen oder in einer Waldlichtung, für ein romantisches Picknick gibt es viele schöne Orte an denen man gemeinsam mit einem Glas Sekt anstoßen und wunderschöne Stunden verbringen kann.

Picknickkorb als Hochzeitsgeschenk

Besonders frisch Verliebte freuen sich über romantische Momente zu zweit, da ist ein Picknickkorb eine tolle Idee als Hochzeitsgeschenk. Besonders hochwertige Picknickkörbe bereiten viele Jahre lang eine Freude und die Beschenkten erinnern sich bei jedem Picknick wieder an die Hochzeit zurück.

Wie wäre es mit einem mediterranen Picknick als Überraschung?

Dann packen Sie eine Flasche Wein ein und bereiten vorher Focaccia selbst vor. Das geht schnell und ist mit den passenden Dips sehr lecker. Dazu können Sie Tomaten mit Mozzarella vorbereiten und zum Nachtisch dann Honigmelone mit Parmaschinken. Oder Sie backen leckeren Flammkuchen. Überlegen Sie vorher unbedingt ob einer der beschenkten vielleicht Vegetarier ist oder aber Unverträglichkeiten hat. Damit Sie keine bösen Überraschungen erleben.

Damit das Picknick auch romantisch wird…

…sollten Sie unbedingt an eine warme und von unten isolierte Picknickdecke denken. Besonders gemütlich wird es, wenn Sie ein paar große Kissen einpacken. Ein paar schöne große Kerzen oder auch Fackeln sorgen für ein gemütliches Licht. Gibt es an den Picknickort vielleicht auch eine Feuerstelle? Dann denken Sie an etwas Brennholz und passende Anzünder.

Was brauche ich für ein Picknick | Die Checkliste!

Da ein Picknick mit den Freunden oder Kindern meistens sehr spontan stattfindet und man meistens nicht alle Dinge, die in den Picknickkorb gehören, im Kopf hat, habe ich eine ausführliche Checkliste erstellt: (Wenn euch noch etwas einfällt, dann schreibt es gerne in die Kommentare)

Die Basics für das Picknick:

  • Große Picknickdecke (mindestens 200×200)
  • Picknickkorb oder Picknickrucksack (ein Picknickrucksack ist vor allem auf dem Fahrrad von Vorteil, da er viel handlicher ist und trotzdem viel Platz bietet)
  • Kühltasche (unbedingt daran denken, die Kühlakkus einen Tag vorher in den Gefrierschrank zu legen)
  • Picknickbesteck (scharfes Messer zum Früchteschneiden + Brotmesser)
  • Plastikbecher, Teller, Schüsseln
  • Müllbeutel (verlasst die Natur so sauber, wie ihr sie vorgefunden habt)
  • Servietten in ausreichender Anzahl
  • Flaschenöffner

Die passenden Snacks für das Picknick:

Bei den Snacks kommt es natürlich star darauf an, was euch schmeckt. Vielleicht gefallen euch ja einige meiner Ideen…

  • Säfte, Wasser, Tee oder Kaffee
  • (Alkoholfreies-)Bier
  • Blechkuchen oder Muffins (denkt an die Wespen im Sommer und verzichtet auch Zuckerglasur)
  • Olivenbrot, Dips, in Öl eingelegte Antipasti
  • Gemüse (vorher in passende Stücke schneiden)

Für kleinere Notfälle beim Picknick:

  • Mückenspray
  • Pflaster und Desinfektionsspray
  • Kopfschmerztabletten (insbesondere an heißen und schwülen Sommertagen sind Kopfschmerzen vorprogrammiert)
  • Sonnencreme und kühlende Lotion

Für die Gemütlichkeit:

  • Große Kissen zum Hinlegen
  • Eine dünne Decke für die kühleren Abendstunden
  • Eventuell ein Paar Kerzen für die Abendstunden
  • Romantische Musik: Besorgt euch kleine Lautsprecher, die ihr mit eurem Handy verbinden könnt. So habt ihr auch beim Picknicken am Strand jederzeit eure Lieblingsmusik dabei
  • Falls es eine Feuerstelle gibt, solltet ihr auch an Kaminanzünder denken

Natürlich gibt es noch viele weitere Ideen, was man alles in den Picknickkorb packen kann. Mich interessieren eure Ideen. Schreibt sie einfach als Kommentar. Ich nehme die Vorschläge gerne in meine Liste mit auf!

Keine Lust schon wieder an den Baggersee zu fahren? Dann lesen Sie sich meine Vorschläge für besondere Picknickorte durch!

Picknick mit Kindern | So wird das Picknick mit Kindern ein Erfolg

Picknick mit Kindern

Ein Picknick mit Kindern ist natürlich etwas anderes als ein romantisches Picknick nur mit dem Partner oder der Partnerin. Damit der Ausflug trotzdem ein voller Erfolg wird, einige Tipps für ein tolles Picknick mit den Kindern und einige Ideen, was unbedingt in Ihren Picknickkorb sollte.

Kinder lieben Überraschungen und Action – Lassen Sie sich ein besonderes Picknick einfallen

Versuchen Sie das Pickknick geheimnisvoller zu gestalten. Verraten Sie den Kindern am besten gar nicht vorher wo es hingeht, aber lassen Sie die Kinder trotzdem bei den Vorbereitungen helfen. So steigern Sie direkt die Neugier der Kinder und die Kleinen sind vollkommen voller Vorfreude.

Sie können auch den Ausflug unter einem Thema stellen. Bereiten Sie doch mal ein Halloween Picknick vor und verzieren Sie die Muffins schaurigen Motiven. So können Sie sich sicher sein, dass der gemeinsame Picknickausflug ein voller Erfolg wird.

Beim Essen sollten Sie unbedingt darauf achten, dass alles farbenfroh und abwechslungsreich aussieht. Bereiten Sie viel buntes Gemüse vor und leckeren Kräuterquark. In einen ideenreichen Picknickkorb gehören meiner Meinung nach keine Süßigkeiten.

Handtücher, Sonnencreme und Servietten beim Picknick mit Kindern nicht vergessen

Denken Sie daran, dass beim Picknick mit Kindern schneller mal etwas dreckig wird und sorgen Sie vor. Lieber ein paar mehr Servietten mitnehmen. …und haben Sie auch an die Sonnencreme gedacht? Ein Sonnenbrand passiert meist schneller als gedacht. Oder Sie nehmen einfach einen kleinen Sonnenschirm mit. Insbesondere an Baggerseen ist der Schatten meist rar und die Plätze unter den Bäumen äußerst begehrt.

Lassen Sie Ihr Kind doch einfach auch einen besten Freund oder eine Freundin mitnehmen. So können sich die Kinder selbst beschäftigen und man selbst hat mehr Zeit für seinen Partner.

Für das Picknick mit Kindern eignet sich am besten Plastikgeschirr. So kann sich niemand verletzten, auch wenn mal etwas runterfällt.

Damit den Kindern beim Familienpicknick nicht langweilig wird, sollten Sie auch unbedingt etwas zu spielen einpacken: Eine Frisbee, ein Wasserball oder aber Wasserpistolen sollten auf keinen Fall im Picknickkorb fehlen und sorgen sicherlich für Stimmung bei den Kindern

Zu guter Letzt sollten Sie aber auch an Ihren Partner oder Ihre Partnerin denken. Packen Sie eine schöne Flasche Wein oder aber einen leckeren Traubensaft für sich ein und genießen Sie die ruhigen Minuten in denen die Kinder mit Spielen abgelenkt sind. So kommen dann schließlich alle auf Ihre Kosten beim Picknick und Sie fühlen sich anschließend erholt.

 

Picknickkorb kaufen | Kaufratgber zum Picknickkorb

Kauf eines Picknickkorbes

Ein voller Picknickkorb, bunte Blumen, warme Sonnenstrahlen

Picknickkorb kaufen RatgeberDer nächste Sommer kommt bestimmt. Doch vor dem Sommer ein herrliches Frühjahr, Blumen blühen, die Sonne verteilt ihre ersten Strahlen und die Luft riecht so frisch, dass du gar nicht mehr drinnen bleiben willst. Der Ausflug ins Grüne mit dem Liebsten oder der Familie ist aber erst dann perfekt, wenn der passende Korb zum Picknicken mitgeht.

Mit dem passenden Picknickkorb wirst du öfters die Gelegenheit nutzen, nicht nur im Frühjahr. Sobald das Wetter einlädt, solltest du den Moment mit deinen Mitmenschen erleben. Nimm eine Decke mit, füll den Picknickkorb mit Leckereien und genieße das Beisammensein. Auch im eigenen Garten kann gepicknickt werden, sollte die Zeit nicht für einen langen Ausflug langen.

Was muss alles im Picknickkorb Platz finden?

Essen fern von zu Hause heißt du musst alles Nötige mitnehmen. Findet alles Platz im Picknickkorb, umso besser. Bei der Auswahl deines Picknickkorbes kannst du in folgender Liste abchecken, für was alles Platz vorhanden ist. Weiter noch, benutze die Elemente als Checkliste beim Vorbereiten und Packen vor deinem Ausflug.

  • Teller, Tassen, Gläser, Besteck

Musst du dein eigenes Besteck und Geschirr mitnehmen oder sind bereits welche im Picknickbehälter? Ist eine Halterung für Glas-, resp Porzellangeschirr vorgesehen? Falls nicht solltest du, um Scherben zu vermeiden, auf Plastikgeschirr zurückgreifen.

  • Picknickdecke

Nimmst du deine eigene mit und ist genug Raum im Picknickkorb? Auch beim Kauf der Picknickdeckke sollte einiges bedacht werden. Schließlich gibt es Picknickdecken aus fast allen Materialien und auch in vielen unterschiedlichen Preisklassen. Damit der Kauf der Picknickdecke kein Reinfall wird und du mit der Qualität der Decke auch wirklich zufrieden bist, habe ich der Picknickdecke einen eigenen ausfürhlichen Beitrag gewidmet.

  • Flaschen

Zum guten Picknick gehört ein guter Wein oder ein paar Flaschen Bier, je nach Vorliebe. Gleich dem Geschirr, haben auch Flaschen die Tendenz bei Aufprallen zu brechen und so den Nachmittag zu ruinieren. Können Flaschen im Korb befestigt werden, um dies zu vermeiden?

  • Flaschen- und Dosenöffner

Hast du schon einmal versucht eine Weinflasche ohne Korkenzieher zu öffnen? Ist schwierig und funktioniert selten gut. Ruinier dir nicht den Wein und nimm einen Korkenzieher mit.

  • Servietten

Sollen es Servietten aus Stoff oder Papier sein? Einige Picknickkörbe sind bereits mit Stoffservietten ausgestattet, im Design passend zum Korb.

  • Picknicksnacks

Salate, gekochte Eier, Brot, Schnitte, vielleicht Fleisch zum Grillen, Obst, Gemüsedips, Kuchen und andere Leckereien. Die Lebensmittel packst du am besten in Essensboxen oder wickelst sie in Frischhaltefolie ein. Bedenke dass eine Schüssel Salat gleich viel mehr Platz einnimmt. Kannst du im Korb ausreichend Essen für einen Picknickausflug verstauen?

Welche Eigenschaften sollte der Picknickkorb aufweisen?

Für das Essen im Grünen ist nicht nur wichtig, was du mitnimmst. Der Picknickkorb sollte auch bequem zu tragen sein, dein Essen kühlen und sicher verschließbar sein. Die Liste, worauf du vor dem Kauf eines Korbs achten solltest, wird also hier weitergeführt.

  • Kühlfach

Die meisten modernen Picknickkörbe sehen außen antik aus, mit nostalgischem Nachdruck, sind aber innen wie eine Kühltasche ausgestattet. Salat, Obst, Schnitte, Kuchen, Saft und Bier bleiben frisch und schmecken besser. Auf ein Kühlfach solltest du nicht verzichten. Auch während dem Picknicken solltest du Getränke und Lebensmittel, die gerade nicht verzehrt werden, im Korb verstauen. So bleiben sie kühl und sind vor lästigen Fliegen und Wespen geschützt.

  • Tragegurt(e)

Nimmst du den Picknickkorb im Wagen, auf dem Fahrrad oder zu Fuß mit? Egal wie du zum Picknickort gelangst, der Korb sollte angenehm zu tragen sein. Praktisch ist, wenn er neben zwei Händegriffen auch einen Schultergurt hat.

  • Verschluss

Wie wird der Picknickkorb geschlossen? Und vor allem, bleibt er auch geschlossen? Stell dir die Ankunft an der Picknickwiese vor: Du öffnest den Kofferraum und siehst Eier, Käse, Wein und Kuchen zerstreut rumliegen. Lecker, nicht wahr? Genauso geschieht es, solltest du mit dem Korb am Arm stolpern. Nein, so lecker scheint ein Picknicksalat mit Gräsern und Insekten dann doch nicht. Achte lieber darauf, dass der Korb sicher schliessbar ist.

  • Material

Beim Material kommt es nicht so sehr auf die Funktionalität an, sondern vielmehr auf das Design und dein persönlicher Geschmack. Picknicken im Freien ist nostalgisch, egal ob mit Freunden, Familie oder Partner. Die traditionellen Picknickkörbe sind daher heute wie früher aus Weidengeflecht gefertigt. Drinnen sind sie mit Stoff in diversen Farben gefüttert.

  • Das Mitgelieferte

Die wenigsten Picknickkörbe werden leer verkauft. Sie sind mit Servietten, Besteck, Geschirr und Gläsern ausgestattet. Das Design und Material änder von Hersteller zu Hersteller. Je nach deinen Vorlieben kannst du ein edles Porzellanset oder ein eher rustikales Holzset auswählen. Achtung! Die Picknickstimmung wird auch durch Zubehöre beeinflusst: Sektgläser aus Glas regen zu anderen Gesprächen an als Plastikbecher.

  • Öffnung

Wie präsentiert sich der Picknickkorb geöffnet? Kann er nur von einer Seite aufgeklappt werden, liegt es eher auf der Hand, dass ein Picknickgast die Wiese deckt. Kann der Korb jedoch von zwei Seiten, wie ein Nähkasten, geöffnet werden, dann passt er gut als Buffet in die Mitte der Picknickdecke. Serviert euch und genießt worauf ihr Lust habt!

Verschenke einen Picknickkorb und mache deinen Liebsten eine Freude

Du suchst noch das richtige Geschenk für….? Ist eigentlich egal für wen, einen Picknickkorb zum Picknicken kannst du an Muttertag, deiner Freundin die sich gerade verliebt hat, der neuen Nachbarsfamilie oder deinen Großeltern schenken. Du schenkst ihnen nicht nur einen schönen Korb, sondern erinnerst sie gleichzeitig daran, sich Zeit füreinander zu nehmen, gemeinsam Schmetterlinge zu beobachten oder die Kinder öfters ins Freie zu bringen.

Soll das Geschenk persönlich und als Überraschung kommen? Mach mit den Beschenkten einen Treffpunkt im Grünen aus. Kommen sie, steht ein vollbepackter Picknickkorb mit einem kleinen Brief bereit: „Ich schenke euch Zeit für euch. Genießt sie und vergesst die Welt um euch.“ Unerwartet sorgenfrei für ein paar Stunden, das kannst du ein gelungenes Geschenk nennen.

Hast du deinen Picknickkorb bereits bestellt oder auch schon gepackt und dir fehlen noch neue Ideen für interessante Picknickorte, dann lies dir meinen Beitrag durch.

Außergewöhnliche Picknickorte |Es muss nicht immer der Baggersee sein

Das beliebte Picknicken entdecken immer mehr Menschen für sich, wobei einfach ein Korb mit Geschirr und Besteck sowie tollen fertigen und selbst hergestellten Speisen gepackt wird. Die passenden Getränke gehören selbstverständlich auch dazu. Nun fehlt nur noch der perfekte Ort für ein solches persönlich organisiertes Event, das zu zweit genauso zelebriert werden kann wie mit Freunden oder der ganzen Familie. Selbstverständlich sollte es sein, dass zum Beispiel die Brandgefahr beachtet wird und dass jeder Ort wieder so sauber und unbeschädigt verlassen wird, wie er vorgefunden wurde.

In der Wohnung ist es trocken und kuschelig

Warum nicht einmal das Picknicken im eigenen Haus veranstalten, was besonders bei feuchtem und kühlem Wetter ein besonderes Ereignis darstellt. Hierfür wird eine große Decke auf dem Fußboden ausgebreitet und schon kann es losgehen. Wenn es schon dunkel ist, wird die große Lampe gelöscht und viele kleine Kerzen als stimmungsvolle Lichtspender aufgestellt. In der Art sind die notwendigen Dinge griffbereit, und es wird das eigene Heim in ganz anderen Fassetten wahrgenommen.

Lieblingsorte zum Picknicken

Ebenfalls kann das Bad ein eindrucksvoller Ort für das Picknick sein

Warmes Wasser in die Wanne laufen lassen, den Lieblingsschaum hinzufügen, viele Windlichter im Bad aufstellen und anzünden, eine Platte auf die Wanne setzen oder daneben stellen und schon kann es losgehen. Leise Klänge von Musik können hier eine schöne Stimmung verbreiten. Das ist am schönsten als junges und junggebliebenes Paar; aber auch, wenn man sich selbst einmal etwas Gutes tun will, kann man sich auf diese Art so richtig verwöhnen. Da es hier ein wenig schwierig ist, wenn etwas vergessen wurde, sollte vorher genau überlegt werden, was alles ins Bad muss.

Wie wäre es mit einem Picknick im eigenen Garten

Hierbei sollte nicht an die komfortable Terrasse gedacht werden; mitten auf dem Rasen wird eine Decke ausgebreitet, die ausreichend Platz für die beteiligten Personen und die Leckereien bietet. Das bringt allen Beteiligten einen Riesenspaß, und auf diese Weise wird die heimische Umgebung einmal ganz anders wahrgenommen. Praktisch ist hierbei auch, dass die notwendigen Utensilien nicht weit transportiert werden müssen und eine Anreise überflüssig ist.

Das Picknicken mit den Rehen im Wald

Deutschland ist so waldreich, dass sicher überall in der Nähe ein kleiner Wald fernab von Straßenlärm zu finden ist. Da hier der Boden oft etwas feucht ist, können statt einer Decke auch Klappstühle und ein Klapptisch zum Picknicken aufgestellt werden. Wenn sich hier sogar ein Hochsitz befindet, kann dieser ebenso für dieses Vorhaben bestiegen werden. Schon allein die zahlreichen Geräusche des Blattwerks, der Vögel und anderer Tiere wird bei dieser Gelegenheit erst so richtig wahrgenommen. Vielleicht ist der eine oder andere Waldbewohner dann auch zu erblicken.

Es gibt noch mehr Orte, an denen ein Picknick viel Freude bereitet

Auf dem Dach eines Hochhauses die traumhafte Aussicht genießen

Wenn die Gelegenheit dazu geboten ist, Zugang auf das Dach eines Hochhauses zu bekommen, ist hier der richtige Ort für ein Picknick in luftiger Höhe. Die beeindruckende Aussicht in Verbindung mit den appetitlichen Leckerbissen wird zu einem unvergesslichen Erlebnis. Das ist bei Tageslicht genauso toll wie in der Nacht, wenn die unzähligen Lichter der Stadt funkeln.

In einem Hotel bereitet das Picknicken ganz neue Perspektiven

In der Regel wird eine solche Unterkunft nur zum Übernachten genutzt, was aber in den meisten Häusern wirklich viel zu schade ist. Es wird einfach ein Zimmer für eine Nacht in einem komfortablen Haus gebucht. Das kann in einer fremden Stadt, aber auch am eigenen Wohnort sein. Die für das Essen und Trinken notwendigen Sachen einschließlich der Kerzen werden hierher mitgenommen. So wird ein Hotelaufenthalt in einer ganz anderen Sichtweise erlebt.

Während einer Ballonfahrt ist das Picknicken doppelt so schön

In vielen Orten werden bereits spannende Fahrten in einem Ballon angeboten. Ein Picknick in einem Ballonkorb ist eine ganz ausgefallene Idee. Hier bietet es sich an, seiner Angebeteten bei dieser Gelegenheit einen Heiratsantrag zu machen. Es gehören natürlich entsprechende Köstlichkeiten wie Erdbeeren, Pastete, Champagner in den Picknickkorb. Und nicht den Ring vergessen! Romantischer kann ein Antrag gar nicht stattfinden.

Was gehört zu einem guten Picknick?

Was kann man alles zu einem Picknick mitnehmen?

Was gehört zu einem guten PicknickDie Sonne scheint und Sie haben Lust Ihren Partner oder Ihre Partnerin mit einem romantischen Picknick zu überraschen? Dann kommen hier die passenden Ideen, was Sie alles mitnehmen können für ein gemeinsames spontanes Picknick.

Als erstes sollten Sie natürlich eine gemütliche Picknickdecke einpacken, die auch gut isoliert ist und gemütlich zugleich. Auch an warmen Tagen, wenn das Gras trocken ist, nehme ich trotzdem immer gerne eine Decke mit, weil es für mich einfach zu einem tollen Picknick dazu gehört. Am besten packen Sie auch gleich ein Mückenspray mit. Besonders an Seen wird man im Herbst sonst regelrecht zerstochen.

Was gehört alles in den Picknickkorb?

Natürlich sollten Sie zuerst an das passende Picknickgeschirr: „Tassen, Teller und Besteck“, denken. Gibt es an dem Picknickort genügend Schatten? Wenn nicht, unbedingt an einen Sonnenschirm, Sonnencreme und vielleicht auch an die Sonnenbrillen denken. Denn sonst ist die Picknickfreude schnell getrübt und auch das Essen wird unansehnlich in der Sonne. Zusätzlich kann man auch gut kleine Lautsprecher für das Mobiltelefon mit einpacken, ein bisschen romantische Musik lockert die Stimmung beim gemeinsamen Picknick schnell auf.

Bei den Speisen sind natürlich kaum Grenzen gesetzt. Wenn Sie das Picknick im Vorfeld gründlich planen, können Sie Muffins backen oder einen leckeren Topfkuchen zaubern. Oder Sie kaufen leckeres Olivenbrot und machen Dips, nehmen Oliven und eingelegte Sachen mit und dazu eine Flasche Weißwein.

Dazu gehört natürlich auch noch etwas Leckeres zu trinken. Eine Kanne Kaffee oder Tee ist schnell vorbereitet. Wenn es abends schon etwas kühler ist, würde ich zu heißen Getränken raten, wenn Sie aber zur Mittagszeit picknicken gehen, bieten sich frisch gepresste Säfte und leicht bekömmliche Gemüsesticks an. Von mayonaisehaltigen Salten würde ich beim Picknick fast immer abraten.

An warmen Tagen empfiehlt es sich einen Picknickkorb mit eingebauten Kühlfach zu nutzen. So bleiben die mühevoll vorbereiteten Speisen auch wirklich frisch.

Spiele – damit keine Langeweile beim Picknick aufkommt

Um Ihr Picknick etwas aufzulockern können Sie zum Beispiel eine Frisbee einpacken oder ein Badminton Set. So bekommen Sie auch ein bisschen Bewegung und der Spaß kommt nicht zu kurz. Wenn Sie am See picknicken, können Sie auch einen Wasserball mitnehmen. Je nachdem wozu Sie am meisten Lust haben.

Picknicken in der Natur – Nehmen Sie Rücksicht: Das Schöne am Picknicken ist natürlich die Ruhe und gerade wenn man verliebt ist, genießt man die Ruhe und Einsamkeit in der Natur. Gerade deshalb sollte es dann natürlich selbstverständlich sein, dass man seinen Müll nach dem romantischen Picknickabend auch wieder mitnimmt. Deshalb immer dran denken einen Müllbeutel mitzunehmen.

Zusammenfassung:

  • Picknickdecke mindestens 200×200, die gut isoliert ist
  • Picknickkorb mit Geschirr
  • Mückenspray
  • Essen: Muffins, Kuchen, Dips, Olivenbrot, Grillfleisch, Gemüsesticks usw.
  • Kühlbox mit Kühlakkus
  • Kaffe, Tee, frische Säfte
  • Frisbee, Badmintonset, Wasserball
  • Müllbeutel

Haben Sie an Alles gedacht? Dann steht einem gemütlichen Picknick nichts mehr im Wege. Genießen Sie die Zweisamkeit mit Ihrer bzw. Ihrem Liebsten!